Freiwillige Mithilfe in Wieselburg

Eine Helferin der Aktion "Verwanden statt Verschwenden" räumt Lebensmittel in ein Regal.
Schon jetzt sind zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer - wie hier bei „Verwenden statt Verschwenden“ - aktiv. Unterstützen auch Sie Projekte in Wieselburg mit Ihrer Mithilfe.

Sie möchten ehrenamtlich in Wieselburg mitwirken?

Soziales Engagement, Hilfe für andere Menschen oder einfach füreinander da zu sein, gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Die Stadtgemeinde Wieselburg verbindet mit einer „Ehrenamtsbörse“ Angebot und Nachfrage in diesem Bereich.


In einem ersten Schritt sind helfende Hände in folgenden Institutionen bzw. bei folgenden Aktionen gesucht:

Verwenden statt Verschwenden

 

Jeden Dienstag und Freitag von 14.00 - 16.00 Uhr werden im Haus der Zukunft (Manker Straße 5) Produkte, deren Mindest-Haltbarkeitsdatum gerade vor dem Ablaufen ist oder die bereits abgelaufen sind, zum günstigen Verkauf angeboten. 

Zur Mithilfe bei dieser Aktion werden immer wieder freiwillige Helfer/-innen gesucht, die an den Verkaufstagen ab ca. 11.30 Uhr beim Einschlichten und Einordnen der abgeholten Waren in Kühlvitrinen, Stellagen, Kisten usw. anpacken und  Obst und Gemüse aussortieren. Nach dem Verkauf (14.00 bis 16.00 Uhr) sind - bis ca. 17.30 Uhr - noch Aufräum- und Reinigungsarbeiten zu erledigen.

Melden Sie sich für die Mithilfe bei diesem Projekt bei der Organisatorin Sozialstadträtin Sabine Rottenschlager (siehe Infokasten unten).

Tagesbetreuungszentrum

 

Sie haben Spaß daran gelegentlich mit Seniorinnen und Senioren 

  • zu singen und zu musizieren,
  • zu basteln und kreativ zu sein (und eigene Ideen einzubringen),
  • zu malen und zu gestalten,
  • zu werken (einfache Handwerkstätigkeiten),
  • im Garten zu arbeiten bzw. sich damit zu beschäftigen oder
  • Bewegungen im Sitzen durchzuführen?

Die Leiterin des Tagesbetreuungszentrums Wieselburg Frau Ingrid Handl, freut sich über ihre Kontaktaufnahme (siehe Infokasten unten).
 

Pedibus

 

Unter Pedibus versteht man sozusagen einen „Schulbus zu Fuß“, wo Kinder entlang festgelegter Routen unter Aufsicht und Begleitung von Erwachsenen den Schulweg bewältigen.

Gesucht sind dafür Begleitpersonen, die einmal oder mehrmals pro Woche eine kleine Gruppe von Schulanfänger/-innen auf dem Schulweg begleiten (morgens ca. 7.00 bis 7.35 Uhr, zu Mittag 11.30 bis 12.00 oder 12.30 bis 13.00 Uhr, je nach Einteilung der Begleitpersonen).

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat der Volksschule Wieselburg bei Frau Sabine Hochebner (Kontakt: siehe Infokasten unten).

Kontakte

Unterstützung im Tagesbetreuungszentrum:
(0 660) 155 51 78 bzw.
tagesbetreuungszentrum@wieselburg.at

Unterstützung der Aktion „Verwenden statt Verschwenden“:
(0 699) 108 473 53

Unterstützung Pedibus:
(0 7416) 523 11-93 bzw.
sekretariat@nmswieselburg.at