Herzlich Willkommen in Wieselburg

Lange Nacht der Forschung 2014

EU-Wahl am 25. Mai 2014

Am 25. Mai 2014 wird die EU-Wahl abgehalten. Wenn Sie am Wahltag nicht Ihr Wahllokal in der Stadtgemeinde Wieselburg aufsuchen können, haben Sie die Möglichkeit, im Vorfeld unter http://www.wahlkartenantrag.at eine Wahlkarte zu beantragen.

Alle weiteren wichtigen Informationen zur EU-Wahl und zur Beantragung einer Wahlkarte finden Sie auch hier​. 

Happy in Wieselburg

Ganz Wieselburg ist "Happy"

Filmemacher Alexander Kerschner drehte gemeinsam mit Barbara Wippl und Richard Kerschner eine Wieselburger Video-Version zu Pharell Williams Musik-Hit "Happy". An 17 verschiedenen Drehorten in Wieselburg fanden die Dreharbeiten unter Mitwirkung der Wieselburger Bevölkerung statt. Hier finden Sie den Link zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=pNGeA4CEz40

1. Nachtragsvoranschlag 2014

In der Sitzung des Gemeinderats vom 23. 4. 2014 wurde der 1.Nachtragsvoranschlag 2014 beschlossen. Anbei finden Sie ein Datei herunterladen: PDFpdf des Nachtragsvoranschlages sowie ein Datei herunterladen: TXTRohdatenformat (txt) desselben laut Gebarungsstatistik-Verordnung.


Heizungs-Check für Öl- und Gasheizungen

Das Pilotprojekt der Energie- und Umweltagentur NÖ, von klima:aktiv und dem Land NÖ bietet eine Überprüfung des Heizsystems und eine Energieberatung für Ihr Haus. Die Aktion um lediglich 30 Euro gilt für mehr als 15 Jahre alte Öl- und Gasheizungen.

Heizkostenzuschuss 2014

Die Stadtgemeinde Wieselburg gewährt in der Heizperiode 2013/2014 sozial bedürftigen Wieselburgerinnen und Wieselburgern einen Heizkostenzuschuss in der Höhe von EUR 150,00. Weitere Informationen finden Sie hier.

Volkshochschule 2014

Volkshochschul-Kurse April 2014

Die Volkshochschule Wieselburg bietet auch im Jahr 2014 zahlreiche Kurse im Bereich Sprachen, Gesundheit, Ernährung, Kunst und Bewegung an.

Buchsbaumzünsler hat Wieselburg erreicht

Buchsbaumzünsler hat Wieselburg erreicht

Der Schrecken jeder Besitzerin und jedes Besitzers von Buchsbäumen wurde nun erstmals auch in Wieselburg entdeckt. Nach dem Burgenland, Wien und dem Osten von Niederösterreich hat der Buchsbaumzünsler die ersten Pflanzen in unserer Stadt befallen. Der Falter selbst versteckt sich immer in nahegelegenen Sträuchern und befällt von dort aus den Buchsbaumstrauch. Der Schmetterling legt seine Eier tief in den Strauch, dann schlüpfen kleine Larven, die durch ihre Gefräßigkeit bis zu fünf Zentimeter lang werden.

 

weitere News